VFMP News

Neuigkeiten aus dem VFMP.

Mobil mit Elektroauto

Mobil mit Elektroauto

Alternative Antriebe stehen als zukunftsfähige Motorisierung immer mehr im Fokus vieler Autokäufer. Das ist auch bei mobilitätseingeschränkten Menschen so. Allerdings stellen …

KFZ Hilfe

Diese KFZ-Hilfen gibt es für Menschen mit Behinderung

Auf Menschen mit Behinderung, die ein Auto haben wollen oder müssen, um mobil zu sein, kommen unter Umständen hohe Kosten für ein geeignetes Fahrzeug, den Führerschein und den Umbau zu. Damit niemand in seiner Mobilität ausgebremst wird, gibt es einige Fördermöglichkeiten.

Sichere Beratung, sichere Übergabe

Die Kernaufgabe der Mitglieder des VFMP ist es, die Auto-Mobilität von Menschen mit körperlichen Einschränkungen überhaupt erst zu ermöglichen oder aufrechtzuerhalten. Diese Aufgabe ist sehr wichtig, weil viele Nutzer von umgebauten Autos wichtige Fahrten wie zum Beispiel zum Arzt, zur Arbeit oder zum Einkaufen oftmals nur mit dem eigenen umgebauten Fahrzeug bewerkstelligen können.

Ostergruß des VfmP

„Ostern ist das erste große Ziel aller Wintergedanken.“

Neujahrsgruß 2021

Neujahrsgruß 2021

Für das neue Jahr 2021, liebe Kunden und Geschäftspartner, wünscht Ihnen der VFMP viel Durchhaltevermögen im Verlauf sowie und in allererster Linie Gesundheit, Gesundheit und nochmals Gesundheit!

VFMP Weihnachtsgruß

Weihnachtsgrüße 2020

Dieses Jahr musste die Wirtschaft und jeder einzelne ein sehr schweres Jahr durchstehen! Die Pandemie hat allen ganz schön zugesetzt!

WIN BW

Felitec goes social and green

ranz Untersteller, Minister für Umwelt und Energiewirtschaft und Felix Liehr, der mehrfach ausgezeichnete Geschäftsführer des Schorndorfer Autoumrüsters für Menschen mit Mobilitätseinschränkung Felitec, unterzeichnen die WIN-Charta Urkunde und geben damit ein klares Bekenntnis zur weiteren Forcierung des traditionellen Felitec-Grundgedankens der inklusiven Nachhaltigkeit ab.

Ladestationen am KADOMO-Standort in Hilden

Autoumrüster unter Strom

Die Zukunft des Autos ist elektrisch. Diese Entwicklung kann man auf den Straßen erst erahnen, man erkennt sie aber deutlich daran, dass die Autohersteller weltweit Milliarden in diese Technik investieren.