Verband der Fahrzeugumrüster für mobilitätseingeschränkte Personen

VFMP - Verband der Fahrzeugumrüster für mobilitätseingeschränkte Personen in Deutschland e.V.

Der Verein betätigt sich auf dem Fachgebiet der Umrüstung von behindertengerechten Fahrzeugen.

Der VFMP besteht seit 2004 und hat zum Vereinszweck, die gemeinsamen technischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Interessen der Umrüster, insbesondere gegenüber nationalen und internationalen Behörden, Wirtschaftskreisen, Behindertenverbänden und KFZ-Herstellern zu vertreten.

Die Mitglieder haben im Rahmen dieser Interessenwahrnehmung Anspruch auf Unterrichtung, Beratung und Beistand.

Mitglieder sind derzeit 27 führende KFZ-Umrüstunternehmen sowie Hersteller von Umrüstsystemen für Menschen mit Behinderung , die bis spätestens zum 01.01.2016  als Mindestanforderung  DIN EN ISO 9001, in der jeweils aktuellen Fassung, zertifiziert sein müssen  und langjährige Erfahrung auf dem Fachgebiet der Fahrzeugumrüstung oder der Produktion und Vertrieb von behindertengerechten Fahrzeugen haben.

 

Die Mitglieder des VFMP e.V., der ebenfalls Mitglied im europäischen Verband EMG ( European Mobility Group ) ist , halten sich an die Compliance-Regeln des Verbandes der deutschen Automobilindustrie ( VDA )



Ordentliche Mitglieder können alle Unternehmen werden , die Ihren Geschäftssitz innerhalb der Bundesrepublik Deutschland haben und im Kerngeschäft behindertengerechte Fahrzeuge umrüsten und / oder vertreiben.

Alle Mitglieder sind zu streng unparteiischer Wahrnehmung der Vereinsinteressen verpflichtet. Dienstlich zur Kenntnis gelangte Geschäfts -und Betriebsgeheimnisse der einzelnen Mitglieder sind geheimzuhalten und nicht für eigene Interessen zu verwerten.

Es zählt die Verbandsarbeit nach draussen und die damit verbundene Motivation der angesprochenen Behörden, KFZ-Herstellern und Marktteilnehmern , sich dem Thema Mobilität zu öffnen und die Umrüstung von Fahrzeugen, zum Wohle der Betroffenen, zu etablieren.

produced by: AMAKA.de